Schiffe/Vessels - ETMN-PICTURES
Bei der NORDSEE handelt es sich um einen Saugbagger des WSV Wilhelmshaven. Im Vergleich zum "grünen Ungeheuer", SCHELDT RIVER, ist die NORDSEE mit 131m zwar deutlich länger, hat aber 2 Meter weniger Breite und einen geringeren Tiefgang. In Summe machen diese Details einen unterschied von fast 2.500 Kubikmetern Laderaumkapazität, zugunsten der SCHELDT RIVER. Eigentlich war die NORDSEE als Verspülbagger konzipiert, das heiß das man das Baggergut über Rohrleitungen auf ein Spülfeld an Land pumpt. Eigentlich hatte das Schiff auch nir einen Schieber als Notablassmöglichkeit. Ab 1983 wurde durch das WSA Emden dazu übergegangen das Baggergut über diese Notlösung auf See zu verklappen. Im Jahr 1992 wurden 4 zusätzliche Bodenventile mit je 3,6 Metern Durchmesser eingebaut. Das Schiff wurde am 25. Mai 1978 übergeben und ist damit nur 3,5 Jahre jünger als ich. Eine Untersuchung des Germanischen Lloyd ergab, das sich das Schiff n relativ gut erhaltenen Zustand befindet.